Rezension # 6: Blindes Vertrauen und fatale Begierde

Blindes Vertrauen und fatale Begierde
Gesamtausgabe: Band 1 + 2
von Frieda Lamberti



Gute Zersteuung mit leichten Schwächen


KURZBESCHREIBUNG
Romy und Marco sind scheinbar glücklich verheiratet. Er arbeitet viel und bringt das Geld nach hause und Romy macht ein Fernstudium und kümmert sich um den Haushalt. Ihre beste Freundin Bille lebt auf der selben Etage. Alles scheint perfekt zu laufen. Bis  Romy auf Jason trifft, er ist so anders und das reizt sie und dann noch Marcos Geheimnis. Aber auch Jason hat ein Geheimnis. Wer ist der richtige für Romy? Marco oder Jason?


Meine Meinung:
Der Roman ist einfach aber spannend geschrieben. Die Handlungen sind Schlüssig lassen aber auch Spielraum für Spekulationen. Offene Fragen werden aber beantwortet.
Auf einige Situationen hätte die Autorin näher eingehen können. Oft wirkte es etwas oberflächlich. Die Erotik kam für meinen Geschmack auch zu kurz. Allgemein hätte etwas mehr schmückendes Beiwerk eingebracht werden können.
Die Fehler im Roman, vergessene Worte, werden hoffentlich noch berichtigt.

Mein Fazit:
Wer eine leichte aber Erotische kurze Zerstreuung sucht der wird hier nicht enttäuscht.
4 von 5 Sterne da es ein gutes Buch mit leichten Schwächen ist.



Rezension # 5: Marah Woolf, MondSilberTraum

Marah Woolf, MondSilberTraum
MondLichtSaga Teil 3
Erschienen 2012




KURZBESCHREIBUNG
Emma ist wieder zu Hause in Portree aber Calum holt Emma zurück nach Avallach. Er will sie in Sicherheit wissen. Calum muss nach Berengar. Während er fort ist wird Avallach in einer Nacht von Elin und seinem Gefolge angegriffen. Es gelingt eine Flucht aber Avallach wird geflutet. Die Schüler werden nach Hause entlassen. Für Emma beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Schnell müssen Peter und sie nach Portree, Ihre Familie in Sicherheit bringen. Ihnen wird von den Elfen Zuflucht in Leylin angeboten und dort findet sie Calum wieder. Aber solange die Undinen ihr Unwesen treiben ist es nirgendwo sicher. Emma, Peter und die Ericksons kommen der Lösung für das Undinen-Problem auf die Spur. Die Zeit wird knapp.



Meine Meinung:
Ein emotionaler Teil in dem es sehr spannend wird der auch verständlich geschrieben wurde. Hier konnte ich mich auch sehr gut hinein finden und war gefesselt von den Ereignissen . 
Gelungenes Ende der Geschichte um Emma und Calum wie sie um ihre Liebe und gegen Elin kämpfen.
Hier endet die einst geplante Triologie. Allerdings ist inzwischen ein Teil 4 erschienen.

Eine wunderbare Fantasiegeschichte mit einer wunderbaren Liebe. Leicht verständliche Geschichte die man sehr gut lesen kann. Unbedingt vorher Teil 1 und Teil 2 lesen.


5 von 5 Sterne Absolut lesenswert

Das Buch könnt Ihr unter anderem bei Amazon oder Weltbild erwerben.

Rezension # 4: Marah Woolf, MondSilberZauber

Marah Woolf, MondSilberZauber
MondLichtSaga Teil 2
Erschienen 2012




Kurzbeschriebung:
Nachdem Calum ins Meer gesprungen ist musste Emma wieder ins Leben finden. Es fällt ihr schwer, sie hat nicht nur Calum verloren sondern auch ihren Vater.
Emma wird nach Avallach in die Schule geholt und lernt viel über die Magische Welt. Sie lernt Amia kennen, Amia, die Frau mit der sich Calum verbinden soll, Amia ihre Halbschwester.  
Als Emma erfährt das Calum noch lebt und das er festgehalten wird Emma will ihr retten.


Meine Meinung:
Der zweite Teil der Saga hat mich gefesselt. Die Personen wurden mir noch sympathischer. Die Geschichte ist wieder wunderbar geschrieben, ich konnte richtig in die Welt eintauchen. 
Es ist emotional geschrieben und ich konnte richtig mit fiebern.

Auch hier kann ich definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen. Allerdings sollte Teil 1 vorher gelesen sein. 


5 von 5 Sterne Absolut lesenswert

Unter anderem könnt Ihr das Buch bei Amazon oder Weltbild erwerben.

Rezension # 3: Marah Woolf, MondSilberLicht

Marah Woolf, MondSilberLicht
MondLichtSaga Teil 1
Erschienen 2012





Kurzbeschreibung:
Nach dem Tod ihrer Mutter zieht Emma zu Ihrem Onkel und seiner Familie nach Portree auf die Isle of Skye. Als Emma Calum das erste mal sah ist sie gleich von ihm angezogen. Calum macht sich durch sein widersprüchliches für Emma noch interessanter. Calums Fassade beginnt zu bröckeln aber er ist anders und die Beziehung ist kompliziert. Calum ist anders als andere und Emma auch. Emma erfährt einiges über ihre Mutter und warum sie gestorben ist.


Meine Meinung:
Inhaltlich und von der Schreibweise ist das Buch sehr gelungen. Die Sprache ist einfach und die Handlung ist schlüssig.
Ich kam sehr gut in die Geschichte rein und wollte es auch ungern aus der Hand legen. Dadurch das ich keine Vorstellung hatte was Calum nun genau ist war ich sehr gespannt darauf. 
Die MondLichtSaga ist eine schöne Abwechslung zu den Vampirgeschichten. Stellenweise erinnert die Geschichte ein wenig an die Twilight-Saga, was für mich aber nicht schlimm war denn meist sind Parallelen vorhanden. 
Das Ende des Teil 1 lässt einen etwas in der Luft hängen, da freue ich mich das die Folgebände veröffentlicht sind sonst wäre die Wartezeit sehr lang geworden.
Ich finde es ist ein gelungener Auftakt zu der Saga und finde das Buch absolut empfehlenswert.


5 von 5 Sterne Absolut lesenswert

Das Buch könnt Ihr unter anderem bei Amazon oder Weltbild erwerben.

Rezension #2: Expect the Unexpected - Fesselndes Spiel

Lucy M. Talisker – Expect the Unexpected - Fesselndes Spiel
Erschienen 2015 bei books2read


Alice und Sam habe sich gefunden. Sie ist bei ihm, auf seinem Anwesen.Sie wacht in einem Darkroom auf und erinnert sich an vergangene Nacht. Sam kann nur auf eine Art mit Alice zusammen sein und diese Art wird mit einer ganz besonderen Vertragsunterschrift besiegelt. Interessante Lektionen im Roten Salon aber auch außerhalb des Anwesens erwarten sie.
Alice entscheidet sich ihr altes Leben hinter sich zu lassen, auf diesen Entschluss reagiert Melanie skeptisch. Alice aber genießt die Zeit mit Sam und erklimmt neue Gipfel der Lust. Alles scheint gut zu laufen doch ein Ereignis bringt die ganze Beziehung ins wanken



In diesem erotischen Roman geht es um Dominanz, Lust, Unterwerfung und Bestrafung. Dessen sollte der Leser sich bewusst sein. Keine weichgespülte Liebesgeschichte.
Es geht von Anfang an gut zur Sache. Die Geschichte ist schlüssig und verständlich geschrieben. Auch wenn es ein Folgeband ist kam ich sehr gut in die Geschichte rein, auch ohne den ersten Band gelesen zu haben. Das folgende Zitat finde ich für dieses Buch sehr passend.
„Diese Mischung aus dominanter Härte und liebevoller Leidenschaft war atemberaubend.“
Das Endes des Roman ist eine gute Grundlage für den dritten Teil.

Mich hat dieses Buch von Anfang an überzeugt. Es war fesselnd und aufregend auch wenn ich die Lektion im Roten Salon recht extrem fand. Der erste Band wird nun den Weg in mein Regal finden und den dritten Band werde ich freudig erwarten.

Wer schon „Shades of Grey“ nicht mag wird mit diesem Roman eher nicht glücklich.


5 von 5 Sterne Absolut lesenswert.

Unter anderem könnt Ihr Expect the Unexpected - Fesselndes Spiel als eBook bei Amazon oder Weltbild erwerben.

Rezension #1: Dagmar Clemens, Mondfieber

Dagmar Clemens Roman Mondfieber
Erschienen 2014 bei dotbooks



Antonia tritt nach der Trennung von Jonathan einen neuen Job an und zieht in eine neue Wohnung.
Sie geht ihn Ihrem Beruf als Reittherapeutin auf. Sie liebt die Pferde und die Natur. In der neuen Umgebung lernt sie spannende Menschen kennen und findet zu sich.
Antonia nimmt an einem Turnier teil und die familiären Beziehungen ändern sich. Auch die Beziehung zu einem anfänglich unangenehmen Kollegen.
Hubert, ein neuer Mann tritt ungehobelt in ihr leben aber teilt eine Liebe mit Antonia die sie vorher so nicht kannte.


Die Geschichte als solches ist interessant und gut wiedergegeben und lässt Raum für einige Spekulationen. Über ein paar kleine Fehler, was die Punktierung angeht, konnte ich gut hinwegsehen.

Die Charaktere sind sehr interessant und gut beschrieben, besonders in den Hauptcharakter Antonia kann ich mich sich gut rein versetzen. Leider sind auch einige Personen aufgetaucht die für die Geschichte unnötig und überflüssig sind und haben auch manchmal ein wenig genervt, gerade Jonathan und Maja empfand ich stellenweise als sehr penetrant.

Durch die Zeitsprünge kam ich sehr oft aus dem Lesefluss und musste die Übergänge mehrfach lesen um sicher zugehen das ich nichts überlesen habe. Die Handlungen an sich sind verständlich. Hier sollte über mehr Absätze nachgedacht werden.
Wenn ich in einer spannenden Szene war wurde ich durch die plötzliche Sprünge raus gerissen.

Gewisse Pferdekenntnisse oder ein großes Pferdeinteresse sollte vorhanden sein da die Pferde einen sehr großen Anteil im Buch haben.
Stellenweise wirkt die Geschichte etwas planlos und hätte etwas gekürzt werden können. Auf einige Wiederholungen hätte verzichtet werden können, besonders die letzte Anspielung auf Antonias erste Turnier und was das mit Antonia gemacht hat war überflüssig.

Einige wunderbare Textstellen die viel Wahrheit in sich bergen.
„Machen Sich sich von Menschen frei, die Ihnen nicht gut tun. Sie haben etwas besseres verdient.“

Von diesem Roman habe ich mir mehr Hubert und mehr Mond gewünscht. Gerade Huberts Veränderung vom ungehobelten Klotz zu dem freundlichen Hubert hätte mehr Beachtung verdient und allgemein kam mir die neue Liebe viel zu kurz.

Die Geschichte macht es lesenswert aber ohne eine nochmalige Überarbeitung würde ich das Buch nicht nochmal lesen.


3 von 5 Schnecken weil bei mir kein großer Lesespaß aufkam, ich fühlte mich ausgebremst und war auch ärgerlich.

Unter anderem könnt Ihr Mondfieber als eBook bei Amazon oder Weltbild erwerben.

Willkommen

Herzlich Willkommen in MoKe's Leseecke

Wir lesen und schreiben Rezensionen.
Da wir zu zweit sind und zum Teil unterschiedliche Genres bevorzugen
findet Ihr hier mit der Zeit eine große Auswahl.
Es ist aber auch möglich das zu einem Buch zwei unterschiedliche Rezensionen zu lesen.