Rezension # 249: Nemesis - Geliebter Feind

Die Nemesis-Reihe (1)
Anna Banks

Am 13.06.2017 bei cbt erschienen
ISBN: 978-3-641-19722-3 
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook
Empf. VK-Preis: € 9,99 [D] inkl. MwSt


[Quelle: www.randomhouse.de]



Verliebt in den Feind
Prinzessin Sepora ist auf der Flucht: Ihr Vater will sich mithilfe ihrer einzigartigen Gabe zum Herrscher über alle fünf Königreiche aufschwingen. Um das zu verhindern, taucht sie im verfeindeten Theoria unter, wo sie unfreiwillig als Dienerin am Königshof landet. Prompt verliebt sie sich in den jungen, smarten König Tarik – und steht schon bald vor einer folgenschweren Entscheidung: Ist sie bereit, ihren Gefühlen nachzugeben und Tarik die Wahrheit über ihre Herkunft zu verraten?
[Quelle: www.randomhouse.de]



Anna Banks ist die Autorin der New York Times-Bestsellerreihe Blue Secrets. Nach Joyride erscheint jetzt mit Nemesis - Geliebter Feind der Auftakt ihres neuen großen romantischen Fantasy-Zweiteilers. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Crestview, Florida. 
[Quelle: www.randomhouse.de]



Erste Worte:
Wenn ich nicht so ein Feigling wäre, würde ich von Nunas Rücken springen und mich absichtlich in die Felsen des Unterlands stürzen.


„Nemesis - Geliebter Feind“ ist ein gelungener Reihenauftakt der sich sehr flüssig lesen lässt und mich sehr fesseln konnte.

Ich mag die Protagonisten sehr gerne, besonders Sepora hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen und ist mir sehr sympathisch. Sie ist sehr gut durchdacht und ausgearbeitet eben so wie Ihre Handlungen die sehr gut nachvollziehbar und logisch sind.
Auch Tarik ist mir sehr schnell sympathisch ich mag seine Art. Besonders gelungen finde ich sein Verhalten und wie er sich verändert nachdem er auf Sepora gestoßen ist, dann erst beginnt er richtig auf zu blühen und wird noch menschlicher.

Die Szenen gefallen mir ausgesprochen gut. Ich konnte mich gut hinein denken und ich finde sie gut dargestellt. Sie haben genau das richtige Tempo und konnten mich sehr gut mitreißen und sogar mitfiebern lassen.

Das Cover ist ein absoluter Hingucker der mich auf Anhieb neugierig gemacht hat und an dem ich auch nicht vorbei gehen konnte. Sehr gelungener Hingucker der ein gutes Bild von Sepora vermittelt.

Mir hat das Lesen viel Spass bereitet. Ich war recht schnell von der Geschichte eingefangen und bin sehr gut hindurch getragen worden. Das Buch konnte ich nur schwer aus der Hand legen und hätte das Buch am liebsten in einem Rutsch durch gelesen, was ich ehrlich gesagt auch fast getan habe. Die Emotionen kamen bei mir an und ich habe mitgefiebert und gehofft. Mir macht „Nemesis - Geliebter Feind“ definitiv Lust auf mehr und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.



„Nemesis - Geliebter Feind“ ist ein sehr gelungener Reihenauftakt. Der Roman liest sich flüssig und konnte mich schnell eingefangen und hat mich gut durch getragen. Er ist gut durchdacht mit einer sehr starken Protagonistin die mir auf Anhieb sympathisch war. Ich hatte viel Spass beim Lesen und kann die Fortsetzung kaum erwarten. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.


5 von 5 Schnecken
Gelungener, fesselnder Reihenauftakt

Kommentare