Rezension: "Du hast" von Alexis Snow

Du hast
Alexis Snow

ASIN: B07BK3B1B5
Am 26.04.2018 beim Papierverzierer Verlag erschienen.
Genre: Thriller
Sprache: Deutsch
Gelesen als ebook

Empf. VK-Preis: € 2,49 [D] als ebook inkl. MwSt
[Quelle: www.amazon.de]



 Du hast …
Judith führt ein beschauliches Leben mit Reihenhaus und Familie, bis eines Tages ihr Mann tödlich verunglückt. 
Kurze Zeit später erfährt sie jedoch, dass das Leben, wie sie es miteinander führten, nur Fassade gewesen ist, da ihr Mann während ihrer Ehezeit ein Doppelleben führte. 
Über mehr als eine Affäre stolpert sie bei ihren Nachforschungen. 
Davon bleibt auch ihr tägliches Leben nicht verschont. Sie lernt Jannik kennen, Kommissar bei der Kölner Polizei, der gerade nicht nur selbst in einer schwierigen Trennungsphase lebt, sondern auch noch im Fall einer Mordserie ermittelt. 
Ohne es zu wollen, treffen die beiden immer wieder aufeinander, da die Mordserie anscheinend etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun hat. 
Ob totgeglaubte Rache üben können? 
Inwieweit haben Jannik und sie damit zu tun? 
Die Gefahr ist mit einem Mal zum Greifen nah, als sie am nächsten Tatort auf ein weiteres Opfer des Killers stoßen 



 Alexis Snow lebt mit ihrem Freund und zwei Katzen in einer gemütlichen Wohnung im Norden von Köln. Sie ist geborene Kölnerin und liebt diese Stadt, weswegen diese zum Schauplatz ihres Debüt ausgewählt wurde. Nach ihrer Schulzeit entschied sie sich gegen ein Studium und absolvierte eine Lehre als Bauzeichnerin und arbeitet noch immer in diesem Beruf.

Seit sie Lesen konnte, träumte sie davon, irgendwann eine eigene Geschichte zu schreiben und Menschen in fremde Welten zu entführen. Schon als kleines Kind schrieb sie eigene Geschichten, die sie niemandem zeigte. Neben dem Lesen und Schreiben ist sie leidenschaftliche Kampfsportlerin und Tänzerin.

Ihr Debütroman ist "Drachenblut - Welt der Elemente 1", dem noch viele, weitere Geschichten folgen werden.
(Quelle:www.amazon.de)


Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. 
Man fliegt förmlich durch die Geschichte. Speziell im letzten Drittel habe ich mich ertappt, wie ich die Luft angehalten hatte und förmlich gezwungen war, weiter zu lesen.
Mit dem Ende hab ich nicht gerechnet. Während des Buches habe ich zwar mal den Gedanken, an diesen Täter verschwendet, aber nur kurz. 
Und das hat mir richtig gut gefallen und deshalb bekommt die Autorin auch volle Schneckenzahl von mir.
Die Charakter waren gut gezeichnet und ich hatte zu jedem eine Person vor Augen.
Die Spannung war da und nach dem Beenden des Buches musste ich es erst mal ein wenig sacken lassen. Ich war sehr eingenommen von der Geschichte und auch von dem Ende.
Das Cover hat mir auch richtig gut gefallen und passt zu der Geschichte. 

 Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen. Es hat mir sehr aufregende Lesestunden geschenkt. 
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung mit voller Schneckenzahl. 
5 von 5 möglichen Schnecken


Lust auf eine Leseprobe zu hören?
Ich habe einen eigenen Youtoube Kanal.


Kommentare

  1. Awww danke für die tolle Rezi!!! Bin mega neugierig auf das Buch und schnell auf die Wunschliste ☀☀ jetzt erst Recht💞💞 hab einen schönen Tag 😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra
      Heute macht die Blogtour halt hier bei mir. Da kann man das Buch gewinnen. Guck um 17.00 Uhr hier vorbei. Ich drücke Dir die Daumen. lg

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://leseschnecken.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.